Schön, dass Sie da sind. Diese Seiten sind für diejenigen, die ihre jetzige Situation schnell ändern möchten.


Montag, 25. April 2016

Alt und jung Teil 1

Gründe (z. Teil auch Vorurteile) gegen ältere AN im Vergleich zu jüngeren AN:

  • I.d. R. zu höhere Lohn/Gehaltskosten
  • höheres Erkrankungsrisiko
  • schwerer steuerbar als jüngere AN
  • abnehmende Belastbarkeit
  • abnehmende Reaktionszeit

Gründe (z. Teil auch Vorurteile) für ältere AN im Vergleich zu jüngeren AN:

  • höhere Erfahrung, effektivere Arbeitserledigung,    Bereicherung fürs Team, Vermeidung "erlernter" Fehlerursachen
  • höhere Gelassenheit in Stresssituationen, positive Ausstrahlung aufs Team
  • höheres Verantwortungsbewusstsein
  • private Verpflichtungen, höhere Abhängigkeit zum AG

Als älterer AN sollte man die Vorteile, die man besitzt, nach Vorne bringen.

Was Sie auf alle Fälle beachten sollten:

Sie müssen unbedingt:

  • Bewusst vom alten Berufsstatus Abschied nehmen
  • Ihre Kompetenzen überdenken und Perspektiven neu bestimmen
  • Ihre Bewerbungsunterlagen aktualisieren
  • Dringend Ihre Fähigkeiten und Erfahrungen in der Bewerbung deutlich machen
  • Ihre eigenen Netzwerke nutzen (ehrenamtliche Arbeit, Verbände, gewachsene berufliche Kontakte)
  • Die Angebote für Ältere beispielsweise die Kooperationspartner der regionalen Beschäftigungspakte Perspektive 50 plus nutzen.