Schön, dass Sie da sind. Diese Seiten sind für diejenigen, die ihre jetzige Situation schnell ändern möchten.


Mittwoch, 24. August 2016

Du bist super! – Schmeichler schlagen Selbstdarsteller



Falls Sie sich gerade irgendwo bewerben: Vergessen Sie Ratschläge vom Typ Betonen Sie Ihre Stärken! oder Berichten Sie von Ihren Erfolgen oder Eigenlob stimmt! Stimmt eben nicht. Den Job bekommt, wer Jaja sagt, bis der Personaler strahlt. Oder anders formuliert: Der Schmeichler schlägt jeden Selbstdarsteller im Vorstellungsgespräch.
Das haben die US-Wirtschaftswissenschaftler Chad Higgins und Timothy Judge herausgefunden und dazu bei 116 Studenten beobachtet, welches Verhalten im Jobinterview besser ankam. Zudem befragten sie hinterher noch Personalverantwortlichen. Das Ergebnis war stets dasselbe: Werbung in eigener Sache ist nicht schlecht, erfolgreicher aber ist, Komplimente zu machen, Gemeinsamkeiten zu finden und diese subtil ins Gespräch einzubauen. Sagen Sie also ruhig, dass Sie dieselbe Uni wie der Personaler besucht haben oder das gleiche Hobby pflegen. Es lohnt sich.
Der Trick dahinter ist, dass Sie eine Bindung zu Ihrem Gegenüber aufbauen. Aus der Sozialpsychologie ist längst bekannt, dass Menschen andere Menschen sofort sympathischer finden, wenn diese ihnen ähnlich sind. Bei der Gelegenheit möchte ich Ihnen übrigens sagen, dass Sie mein liebster Leser sind! Doch, ehrlich!!!

Quelle www.karrierebibel.de